,,Vorreiter und Vorbilder“ – Die ersten telc-Sprachzertifikate für Spanisch am FG

20190905telcspanischweb
12 Schülerinnen und Schülern absolvierten an der VHS Lingen die Prüfng für das telc-Spanischzertifikat. Foto von der Zertifikatverleihung am 05.09.2019

12 Schülerinnen und Schüler stellten sich am Ende des vergangenen Schuljahres der Herausforderung und absolvierten an der VHS Lingen die Prüfung für das telc-Spanischzertifikat – alle 12 konnten am vergangenen Mittwoch ihre Spanischzertifikate in Empfang nehmen und ihre vielseitigen Kenntnisse der spanischen Sprache in den Kompetenzbereichen Schreiben, Hörverstehen, Leseverstehen und  Sprechen unter Beweis stellen.

Der Schulleiter Michael Klumparendt lobte hierbei vor allem, dass sich die Schülerinnen und Schüler freiwillig dazu entschieden haben, neben dem Unterricht für eine weitere Prüfung zu lernen und ihre in der dritten Fremdsprache erworbenen Sprachkenntnisse attestieren zu lassen. Auch Frau Dr. Lonnemann von der VHS Lingen fand anerkennende Worte für die Schülerinnen und Schüler. So freute sie sich einerseits über die starken Ergebnisse, anderseits aber auch, dass sich eine so große Gruppe gefunden hat, die zu der Prüfung angetreten ist. Sieben Schülerinnen und Schüler können sich nun über ein A2-Diplom freuen, fünfmal konnte sogar ein B1-Diplom überreicht werden. Der Fachobmann des Faches Spanisch am FG, Steffen Winkler, lobte die Schülerinnen und Schüler ebenfalls als „Vorreiter und Vorbilder für die kommenden Generationen von Spanischlernenden am Franziskusgymnasium“.

Folgende Schülerinnen und Schüler beglückwünschen wir zum Erwerb ihres Zertifikates:

A2 Zertifikat:

Miriam Bowe, Viktoria Duitz, Sophia Griebsch, Elisa Haking, Lea Runde, Fabian Schlie, Valeria Schoppe

B1 Zertifikat:

Julian Hermes, Meike Krüger, Ina Pollmann, Greta Schaffhausen, Jannik Schmees