Schulschachstadtmeisterschaften 2018 mit neuem Teilnehmerrekord

Die Zweitplatzierten Franziskus1 mit dem Team, das die Preise überreichte (v. l.: 1. Bürgermeister Heinz Tellmann, Niklas Sehring, Stefan Kewe, Vorsitzende des Kreistages Ulla Haar, Nico Baars, Hannah Möller, Sophie Brüwer)

Am Dienstag,19.06.2018, fand in der Cafeteria des Franziskusgymnasiums die alljährliche Schulschachstadtmeisterschaft der weiterführenden Schulen statt.

Angetreten waren insgesamt 15 Mannschaften von drei Schulen (Franziskusgymnasium, Gymnasium Georgianum und Gesamtschule Emsland). 61 Schülerinnen und Schüler kämpften an den Brettern gegeneinander – und am Ende siegte die erste Mannschaft des Georgianums vor den ersten drei Mannschaften des Franziskusgymnasiums. Hannah Möller, Nico Baars, Niklas Sehring und Sophie Brüwer landeten mit ihrer Mannschaft „Franziskus 1“ auf dem 2. Platz; Leonie Schäfer, Tristan Vogler, Jakob Lögering und Sofia Danilova erreichten mit ihrem Team „Franziskus 2“ Platz 3 und „Franziskus 3“, bestehend aus Marius Kock, Jakob Gerling, Sebastian Armbrust und Eva Armbrust, erzielte genug Punkte für den 4. Platz.

Nur zwei Tage später, am 21.06.2018, fanden sich dann 20 Mannschaften aus acht verschiedenen Grundschulen in der Cafeteria des Franziskusgymnasiums ein, um ebenfalls um den Titel des Schulschachstadtmeisters zu kämpfen. Diesen holte sich die erste Mannschaft der Grundschule Darme souverän – nicht ein Mannschaftskampf wurde verloren (Christiane Adam, LT-Bericht vom 26.06.2018, Seite 19 – hier als PDF-Download).