Schulschach Weser-Ems-Finale

WK M3 erreicht Qualifikation zur Landesmeisterschaft

Am Dienstag, den 26. Februar 2019, trafen sich Sofia Danilova, Eva Armbrust, Jette Birnbaum, Insa Birnbaum und Carina Titze schon um 7.15 Uhr an der Bushaltestelle des Franziskusgymnasiums, um dort samt Betreuung in den Bus nach Delmenhorst zu steigen. Gemeinsam mit vier anderen Mannschaften aus Nordhorn und Lingen traf das Team kurz vor der Eröffnung des Weser-Ems-Finales im Schulschach am Turnierort ein.

Der 4-0 Sieg in der ersten Runde zeigte, wo es langgehen sollte. Doch nach dem denkbar knappen Verlust mit 1,5-2,5 gegen die stärkste Konkurrenzmannschaft der WK M3 wurde es spannend. Mit jeweils 5-5 Mannschaftspunkten starteten sowohl die Mädchen aus Papenburg als auch die Franziskusschülerinnen in die letzte Runde des Turniers. Mit einem Sieg hätten die Lingenerinnen den ersten Platz sicher inne gehabt, da sie in den Vorrunden mehr Brettpunkte erspielt hatten, aber diese letzte Partie endete mit 2-2. Es blieb spannend!

Da die Papenburgerinnen ihre letzte Runde verloren und damit einen Mannschaftspunkt weniger erreicht hatten, landete unser Team am Ende auf dem ersten Platz der WK M3 und hat sich somit für die Landesmeisterschaften Anfang April in Hannover qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

Die siegreiche M3-Mannschaft des Franziskusgymnasiums