Musicalfahrt nach Hamburg – „Aladdin“ begeistert unsere Schüler

Schmissige Rhythmen und spektakuläre Bühnenshow

Musikalisch engagierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-12 durften sich am vergangenen Donnerstag von Aladdin in Hamburg verzaubern lassen. Mit knapp 50 Personen machte sich die Gruppe mittags auf den Weg zur Abendvorstellung.

Das Musical „Aladdin“ handelt von einem jungen Mann, der auf den Straßen von Agrabar zuhause ist und sich in die Prinzessin der Wüstenstadt verliebt. Durch Zufall gelangt er an eine verzauberte Lampe, welche durch Reiben den Flaschengeist Dschinni weckt, welcher ihm drei Wünsche gewährt. Der machtgierige Widersacher Dschafar möchte jedoch um jeden Preis Sultan von Agrabar werden und versucht, das Liebesglück zwischen Aladdin und Jasmin zu zerstören – jedoch ohne Erfolg.

Pompöse Kostüme, atemberaubende Spezialeffekte wie Feuerwerk oder Zaubertricks entführten die mitgefahrenen Schüler in eine Welt weit weg von Schule. Am Ende des ersten Schulhalbjahres eignete sich diese Musicalfahrt zum einen als Abschluss der vergangenen, anstrengenden Wochen, zum anderen natürlich auch als Belohnung für das Einbringen der Schülerinnen und Schüler im Fachbereich Musik des Franziskusgymnasiums.

Die zugleich begeisterten und müden Schüler und Lehrer kehrten zufrieden um 2:30 Uhr nach Lingen zurück. So sehr wie am Freitag wünschten sie sich wohl noch nie das Wochenende herbei …