Exkursion des Musikprofils nach Münster

Spannung im Großen Haus vor Beginn der Probe

Gegen 7.45 Uhr trafen sich der Unterstufenchor und das Vororchester unter der Aufsicht von Frau Wellenbrock-Roters und Herrn Pohlmann am Lingener Bahnhof. Um 8.04 Uhr fuhr der Zug los, die Fahrt dauerte ungefähr eine Stunde. Vom Hauptbahnhof der Stadt liefen alle dann zu den Städtischen Bühnen, dem Theater in Münster. Die Jacken und Taschen konnten alle im Eingangsbereich ablegen, da keine andere Vorstellung zu dem Zeitpunkt stattfand.

Alle Schüler konnten den großen Theatersaal besichtigen, dann wurde den Schülern erklärt, dass sie Auszüge aus der Oper „Die drei Orangen“ sehen könnten, jedoch noch ohne Kostüme.  Als wir alle eingetreten waren und saßen, konnten wir der Probe beiwohnen. Die Probe verlief fast reibungslos und war sehr beeindruckend.

 Bühne im Kleinen Haus

Anschließend fand noch eine interessante Führung durch das Theater statt, in der zum Beispiel auch die Beleuchtung oder Bestuhlung des Theaters erklärt wurde.

Rundgang durch das Gebäude
Interessante Einblicke
Im Kostümfundus

Zum Schluss hatten alle ca. 1 Stunde Zeit zum Mittagessen und zur Freizeit. Danach trafen sich alle am vereinbarten Treffpunkt und gingen gemeinsam zurück zum Hauptbahnhof.

Straßenmusik am Bahnhof

In Lingen angekommen, konnten alle Kinder mit dem Bus, Fahrrad oder Zug nach Hause fahren. Es war ein toller Tag!