Erneuter Erfolg bei den Schulschwimmmeisterschaften

Am 23. März 2019 starteten 21 Schülerinnen und Schüler des Franziskusgymnasiums bei den 26. Schulschwimmmeisterschaften. Die Schwimmerinnen und Schwimmer aus den Jahrgangstufen 5-8 errangen insgesamt 20 Medaillen.

In der Einzelwertung gab es 5-mal Gold, 6-mal Silber und 5-mal Bronze. Einige der Schüler starteten gleich mehrfach, in den Disziplinen Brust und Freistil. Zudem schwammen einige Schüler noch in den Staffeln mit. Die erste Mannschaft des Franziskusgymnasiums mit Fabian Heilker (2005), Sonja Rozsondai (2008), Elisa Marlene Lange (2004) und Johanna Volbers (2005) belegte mit einer super Zeit (2 min. 33 sec.) den 3. Platz – lediglich 0,5 sec. hinter der Konkurrenz. Die zweite Mannschaft mit Mieke de Jong (2007), Emma Schmerge (2008), Lina Dankelmann (2006) und Jonas Hörtemöller (2008) folgte in der Platzierung direkt danach.

Die Schulschwimmmeisterschaften sind immer wieder ein tolles Ereignis, um als Schule gemeinsam gute Leistungen zu erbringen und in sich selbst noch unentdecke Talente zu finden. Auch macht es hier keinen Unterschied, ob man schon in einem Verein schwimmt oder eben nicht. Hier zählt es, dabei zu sein. Die erfahrenen Schwimmer tun dabei ihr Bestes, um die Jüngeren zu Unterstützen.

Wie jedes Jahr hat der SV Blau-Weiß die Meisterschaften super organisiert. Ein großer Dank gilt auch den fürsorglichen Schwestern Pia Anouk (2007) und Amelie Sahle (2005), die dafür gesorgt haben, dass keiner seinen Lauf verpasste.

Eine tabellarische Übersicht der Platzierungen als PDF-Download – hier klicken!

Foto und tabellarische Übersicht: Ingo Matschulat

vorne v. l.: Emma Schmerge, Lina Sturm, Simon Hackmann, Jonathan Tautz, Jonas Hörtemöller, Sina Angelbeck, Sonja Rozsondai, Abisha Mvembe;

hinten v. l.: Luisa Knoop, Lea Hörtemöller, Charlotte Lindemann, Fabian Heilker, Carl Smolenski, Mieke de Jong, Julia Richtering, Lina Dankelmann, Elisa Marlene Lange, Pia Anouk Sahle (Betreuerin)

es fehlen: Sophie van Wieren, Johanna Volbers, Theo Farwick, Amelie Sahle (Betreuerin)