Erfinde einen Chip!

Jasmin Koopmann und Vivien Hecht besuchten den Invent a chip Workshop in Hannover

Erfinde einen Chip! So lautet die Übersetzung des langjährigen Wettbewerbs des VDE. Jasmin Koopmann und Vivien Hecht (beide Jg. 11) schafften es in die nächste Runde des Wettbewerbs Invent a chip. Das Team möchte einen Badezimmer Updater entwickeln, welcher die Benutzung oder Besetzung des Badezimmers jederzeit anzeigen kann, um so vergebenes Warten und Rufen zu vermeiden.

Der Auftrag bei Ivent a chip klingt einfach, entwickle eine Chip-Idee und beantworte Frage zur Elektronik. Doch die Umsetzung erfordert viel Zeit und Können. Daher durften Vivien und Jasmin zur Vorbereitung nach Hannover. Dort lernten sie die Grundlagen der Elektronik und der fpga-Board-Implementierung. Vivien und Jasmin haben nun bis September Zeit ihren Chip zu entwickeln, nebenbei müssen sie noch Hausaufgaben erledigen, die sie regelmäßig von ihrem Betreuer aus Hannover erhalten.

Wir wünschen den beiden viel Erfolg und drücken ihnen für die Fertigstellung beide Daumen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb in folgendem Youtube-Video – hier klicken!