Emsland-Filmklappe: Franziskusgymnasium räumt in der Kategorie „Dokumentarfilm“ ab

Bei der Preisverleihung der 6. Emslandfilmklappe (regionaler Filmwettbewerb für Nachwuchsfilmer) im Centralkino Lingen gab es für die Schüler/innen des Seminarfachs „Film und Filmen“ der Jahrgangsstufe 12 gleich doppelten Grund zum Jubeln: In der Kategorie Sekundarstufe II/BBS wurde gleich der 1. und 2. Preis gewonnen.

Den zweiten Preis belegten Maren Dröge, Christin Kotte, Maxim Niehoff und Julia Wöhle mit ihrem Film über die Sicherheit am Lohner See. Beeindruckt hatte die Jury die präzise und interessante Machart des Films mit erzählenden, informierenden und sogar spannenden Momenten. Etwas besser schnitten sogar noch Justus Brodhaecker,  Marc Haberland,  Tim Schwolow und Ira Seipel mit ihrem Dokumentarfilm über das Kinder- und Jugendparlament der Stadt Lingen ab. Hier würdigte die Jury die Aktualität des Themas und die handwerklich überzeugende filmische Machart.

Die Gewinner des ersten Preises (von links): Justus Brodhaecker und Marc Haberland (Ira Seipel und Tim Schwolow waren bei der Preisverleihung leider verhindert)

 

Die Gewinner des zweiten Preises (von links): Maren Dröge, Julia Wöhle, Maxim Niehoff und Christin Kotte