„13“ – Theaterbesuch der Klasse 7a

Einen besonderen Start in die Woche hatte die Klasse 7a. Am Montagmorgen ging es bei klirrend kalten Temperaturen mit dem Rad in das Theater an der Wilhelmshöhe. Die Spielbühne Lingen spielte das Jugendtheaterstück „13“. Einer der Darsteller war ihr Kassenkamerad Theo Sommer. Theo spielte den kleinen Bruder des 13-jährigen Adrian, der in dem Theaterstück mit den Problemen des Erwachsen-Werdens kämpft.

Sowohl die Handlung als auch die Umsetzung konnten alle überzeugen. Theo war die Rolle des aufgeweckten und dynamischen Bruders Benjamin wie auf den Leib geschrieben. Für die Klasse war es ein gelungener Einstieg in die Woche.

Weitere Infos im LT-Artikel („Wenn Eltern schwierig werden…“) vom 27.02.2018 (Seite 16) – hier als PDF-Download!