Wir Eltern sagen Danke!

Am vergangenen Montag nutzen die Elternvertreterinnen und -vertreter die Gelegenheit anlässlich der schulinternen Verabschiedung von Herrn Pruisken, ihm Worte des Dankes auszusprechen und mit einer „spontanen“ Grillaktion unseren Einsatz der verlorenen Sportwette einzulösen. Das Wetter spielte nicht nur mit, sogar die Sonne ließ sich blicken. Wie die Bilder belegen, war es eine sehr schöne, harmonische und gelöste Atmosphäre.

Wir danken an dieser Stelle dem unermüdlichen Einsatz und der entsprechenden logistischen Unterstützung von Herrn Krone und Herrn Hermes sowie Frau Felschen, die uns das Helium für die Luftballons zur Verfügung stellte. Danke Herrn Ossing, der die Aktion begleitet hat und mit dafür sorgte, dass so viele Eltern am Start waren!

 

Am Dienstag folgte der offizielle Teil des Verabschiedungszyklus. Auch wir Eltern nutzten die Gelegenheit, nochmals unserem Schulleiter unseren Dank für den unermüdlichen Einsatz und das stets offene Ohr für unsere Anliegen auszusprechen. Wir verabschiedeten uns von Herrn Pruisken mit einem Auszug aus einem Gedicht von Hermann Hesse:

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.“

Herr Pruisken, wir danken Ihnen und ganz besonders Ihrer Frau für die vielen Jahre des Engagements und wünschen Ihnen und Ihrer Familie von Herzen alles Gute! Denn, um in Herrn Ossings Worten – oder waren es die Worte der Wise Guys(?) – zu sprechen, auch „Wir hatten eine gute Zeit!“

 

Zu unserer letzten gemeinsamen Runde trafen sich am 29. April 2013 (von links) Ulrike Wübben, Martina Roling, Jörg Müller, Johannes Pruisken, Uta Eling, Susanne Seidel und Lars Witzel. Es fehlt Franz Haking.