„Was tun, wenn der Strom ausfällt?“

Experiment des Monats Juli

Am 13.07.12 fand im vergangenen Schuljahr das letzte „Experiment des Monats“ statt. Erneut hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ein spannendes Phänomen aus der Physik bzw. Chemie zu bestaunen. Es handelt sich hierbei um Versuche, welche die Schüler aus dem Seminarfach „Knall Bumm Peng“ eigenständig vorbereiten.

 

 

 

 

 

 

 

Das Experiment im Monat Juli stand unter dem Motto „Was tun, wenn der Strom ausfällt?“ Es wurden mehrere Kartoffeln mit jeweils einer Zink- und einer Kupferelektrode bestückt. Diese Elektroden wurden dann nach dem Prinzip der Reihenschaltung miteinander verbunden. Am Ende dieser Schaltung befanden sich eine kleine LED bzw. ein Motor, die durch die Reaktion in der Kartoffel zum Leuchten bzw. Laufen gebracht wurden.