Verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol

Präventionstag für den Jahrgang 8

Der jährlich stattfindende Alkohol-Präventionstag für den Jahrgang 8 war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Die Veranstaltung erstreckte sich über einen gesamten Vormittag und war in drei Blöcke geteilt. Die Durchführung des Projekttages erfolgte durch die jeweiligen Fachlehrer/innen Biologie sowie externe Fachleute vom Caritasverband und Mitglieder des Kreuzbundes. Mit dem Präventionstag soll ein nachhaltiger Beitrag geleistet werden, Kinder und Jugendliche an einen verantwortungsvollen und nicht zu frühen Umgang mit Alkohol heran zu führen. Aber auch über die Gefahren durch Drogen wurden die Schüler/innen insbesondere durch ein Mitglied des Kreuzbundes informiert.

Hier einige Stimmen von Teilnehmern:

„Wir bekamen Einblicke in die Gedankenwelt eines ehemals Abhängigen. Dadurch kann man sich besser in die Situation eines Betroffenen hinein versetzen.“

„Rene´ (Mitglied des Kreuzbundes und ehemals von Alkohol und Drogen abhängig) hat uns vermittelt, wie schädlich Alkohol und Drogen für uns sind und wie viel wir von unserem Leben verpassen, wenn wir von Alkohol oder Drogen abhängig sind.“

„Die Sucht hat Rene´s Körper stark geschädigt – das hat uns sehr getroffen.“

„Das Tragen der Rauschbrillen hat eindrucksvoll verdeutlicht, wie sehr die Sinne und Handlungsfähigkeit eines Betrunkenen eingeschränkt sind.“

„Die leckeren alkoholfreien Cocktails, die wir zum Abschluss des Präventionstages getrunken haben, sind tolle Alternativen zu alkoholischen Getränken.“

„ Das war ein sehr interessanter und aufschlussreicher Tag!“

Dem ist nichts hinzuzufügen, außer der Feststellung, dass die Fachgruppe Biologie mit der Einführung eines Präventionstages für den Jahrgang 8 vor einigen Jahren einen richtigen und wichtigen Weg eingeschlagen hat.

Zum Abschluss des Präventionstages wurden alkoholfreien Cocktails gemischt.
Gute Laune herrschte am gesamten Vormittag, auch bei der Besprechung ernsthafter Themen.
Coole Getränke für coole Jungs!