Seminarfächer

Die systematische und methodische Vielfalt in Lern- und Arbeitsprozessen erleben unsere Schüle­rinnen und Schüler ganz besonders in den verpflichtenden Seminarfächern. Diese erstrecken sich über die zwei Jahre der Qualifikationsphase hinweg und bieten Gelegenheit, sich fächerübergrei­fend und multidisziplinär mit interessanten und ungewöhnlichen Themen zu befassen. Außerschulische Lernorte und Kooperationen mit regionalen Einrichtungen und Unternehmen bieten hier wirklichkeitsnahe und anregende Unterstützung. Gefragt sind Team­geist, Kreativität, eigenständige Organisation und Lust auf Wissen(Schaft)…

 

Beispiele aus dem Angebot für die Seminarfachwahlen der letzten Jahre …

 

… aus dem Bereich Gesellschaftswissenschaft:
  • Die islamische Welt und Europa: Zusammenprall, Begegnung, Dialog?
  • Israel und Palästina – ein Lebensraum mit anhaltendem Konfliktpotential
  • Soziale Systeme in Lingen
… aus dem Bereich Naturwissenschaft:
  • mathematische und physikalische Methoden in den Naturwissenschaften
  • Erdöl und Erdgas – Energie von morgen? Seminarfach in Kooperation mit dem Unternehmen Gaz de France Suez)
… aus dem Bereich Kunst/Musik:
  • Kunst in der Pädagogik – Pädagogik in der Kunst
  • Taizé – Erarbeitung eines Musicals zum Katholikentag
  • Die Filmbranche – Theorie und Praxis: Vom Kurzfilm bis zum großen Kino
… aus dem Bereich Sport:
  • Zwischen Freizeit- und Leistungssport
  • Theorie und Praxis des Trainer- und Übungsleiterjobs
… aus dem Bereich Darstellendes Spiel:
  • Vom Drehbuch über die Maske über die Technik zum Schauspiel auf der Bühne
  • „Mit 66 Jahren“ – Eine Revue unserer Schule über die Geschichte unserer Schule
… aus dem Bereich Sprachen:
  • Die Inszenierung des Schreckens – Was fasziniert uns am Horror?