Technobots qualifizieren sich für das Deutschlandfinale

Die Technobots des Franziskusgymnasiums Lingen gewinnen den Vorentscheid der “World Robot Olympiad” und qualifizieren sich für das Deutschlandfinale.

Gleich zwei Teams der Roboter AG des Franziskusgymnasiums traten zum Vorentscheid in Osnabrück an. Die Aufgabe war für beide Teams, den Technobots und den Cookiebots, gleich. Sie mussten fünf farbige Steine mit einem Lego Roboter auf einem vorgegebenen Spielfeld an ihrer Farbe erkennen und nach einer zuvor eingescannten Reihenfolge aufsammeln und zur Basis zurückbringen.
Dies gelang dem Roboter der Technobots am besten und sie belegten Platz eins, aber auch die Cookiebots konnten die Aufgabe zum Teil bewältigen und erzielten ebenfalls einen hervorragenden dritten Platz.
Die Technobots mit Jan Bielawa und Sebastian Peschel qualifizierten sich durch ihren Sieg für das Deutschlandfinale. Sollten sie bei diesem Wettbewerb zu den besten drei Teams gehören, steht eine Reise zum Weltfinale nach Katar bevor. Aber auch die Cookiebots mit Marc Haberland, Hannes Pieper und Noah Rensmann arbeiten jetzt zusammen mit den Gewinnern an einem perfekten Roboter. Gegründet wurde die Roboter AG mit der Unterstützung der Firma Rosen, der VME-Stiftung und des Fördervereins des Franziskusgymnasiums, ohne die Erfolge wie diese nicht möglich wären – hierfür ein herzliches Dankeschön!

Technobots Lauf 1
Technobots Lauf 1

Technobots
Platz 1 – Technobots

Cookiebots
Platz 3 – Cookiebots