Tageslohn ergibt 4582 Euro für den guten Zweck

Aktion des Franziskusgymnasiums für soziale Projekte des SKM

Der elfte Jahrgang des Lingener Franziskusgymnasiums kann stolz sein: Mit „nur“ einem Tag Arbeit haben die Gymnasiasten 4582 Euro im Rahmen der Aktion Schülerhilfe erwirtschaftet. Das Geld wird für soziale Projekte des SKM verwandt.

pm Lingen. Bei einer Zusammenkunft aller Schüler des Jahrganges bedankte sich Heinz Gehring, Mitglied des SKM-Vorstands, bei allen Schülern für ihr Engagement und beim Schulleiter Heinz-Michael Klumparendt, dass diese Aktion wieder möglich war. Der Schulleiter selbst kündigte an, dass das Franziskusgymnasium die Arbeit des SKM auch im nächsten Jahr mit dieser Aktion, dann schon zum 17. Mal, unterstützen werde.

„Insbesondere in Zeiten immer knapper werdender Mittel ist der jährliche Erlös aus der Aktion Schülerhilfe “toller Zuschuss für unsere Arbeit“, freute sich der SKM-Geschäftsführer Hermann-Josef Schmeinck. „Auch den beteiligten Firmen, Einrichtungen und Privatleuten, die immer wieder oder auch erstmalig einen Arbeitsplatz für die Schüler zur Verfügung stellen, ist Dank auszusprechen“, betonte Jens Pinkhaus, der das Projekt seitens des SKM koordiniert.

„Durch die Zusammenarbeit mit dem SKM können unsere Schüler auch mal aus der „heilen“ Welt herausgucken, die auch im Emsland gar nicht immer so problemlos ist, wie sie scheint“, sagte Klumparendt. Organisatorisch sind die Schüler dabei weitgehend selbstständig vorgegangen. „Das war schon eine sehr professionelle Herangehensweise“, bestätigt Jens Weber, der die Aktion als Lehrer begleitet.

 

Aktion Schülerhilfe 2017
Schüler des Franziskusgymnasiums erwirtschaften 4582 Euro für den guten Zweck (Foto: Franziskusgymnasium)