SV-Arbeit

SV-Vernetzungstreffen in Osnabrück

Am 20. Oktober 2017 durften Henrik Bickers und Jan Pollmann von der Oberstufen-SV zusammen mit Herrn Lammerich das erste Mal an einem SV-Vernetzungstreffen der Stiftungsschulen teilnehmen. Die Schulstiftung im Bistum Osnabrück wird ab dem kommenden Jahr die Trägerschaft unserer Schule übernehmen. Dazu wurden wir wie alle Schulen, die bereits in Trägerschaft der Stiftungsschule sind oder es ab kommendem Jahr werden, in die Angelaschule Osnabrück eingeladen.

Bereits in der ersten, großen Runde mit allen Schülervertretern und den betreuenden Lehrern bzw. Schulsozialarbeitern sowie einigen Vertretern der Stiftungsschule im Bistum Osnabrück gab es eine lebhafte Diskussion bezüglich der Handynutzung im Schulbetrieb.

Nach dieser Eröffnungsrunde wurden alle anwesenden SchülervertreterInnen von der SV der Angelaschule über das Schulgelände geführt. In dieser Zeit tauschten sich die SV-BeraterInnen bzw. SchulsozialarbeiterInnen aus. Dabei konnten wir SchülervertreterInnen einige interessante Eindrücke über Unterrichts- und Pausengestaltung sowie die Arbeitsgemeinschaften der Angelaschule sammeln. Auch kamen wir hier mit Schülervertretern der anderen Schulen ins Gespräch und konnten uns über die SV-Arbeit an den verschiedenen Schulen austauschen, ebenso wie über den regulären Unterrichtsbetrieb.

Zur Mittagszeit kamen dann alle wieder in der Mensa der Angelaschule zusammen und konnten sich bei einem guten Mittagessen stärken.

Im Anschluss wurde gewechselt, jetzt erhielten alle anwesenden betreuenden SV-BeraterInnen bzw. SchulsozialarbeiterInnen eine Schulführung während sich die SchülervertreterInnen in Gruppen zum Austausch über verschiedenen Themen trafen. Die Ergebnisse dieser Arbeit wurden auf Plakaten festgehalten. Diese Plakate wurden in der abschließenden Runde vorgestellt und es kam auch hier zu einigen kurzen Diskussionen.

Abschließend sprachen sich alle Beteiligten für eine Fortsetzung dieses Vernetzungstreffens aus, das von nun an jährlich in unterschiedlichen Stiftungsschulen stattfinden wird. Ebenso dankten alle Anwesenden der Angelaschule für die Gastfreundlichkeit und die gute Organisation des Treffens.