Sechs Schulen aus der Region Lingen und Rheine besuchten die BAUMA

15 Schülerinnen und Schüler des Franziskusgymnasiums wurden am vergangenen Wochenende von verschiedenen Firmen aus der Region zur BAUMA nach München eingeladen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schüler begaben sich direkt am ersten Tag auf die Suche nach möglichen Berufen im Bereich der Ingenieurswissenschaften und Naturwissenschaften. In einer eigens für Schüler konzipierten Halle, der Think Big Halle, konnten sich die Schüler über die Lehrberufe in der Baumaschinen-Branche informieren. Das Angebot für Abiturienten war leider nicht ausreichend. Dieses Defizit wurde durch die an der Aktion beteiligten Unternehmen ausgeglichen. Die Firmen informierten die Schüler gezielt über universitäre Berufe und passten ihre Vorstellungen dem Niveau der Schüler an.

Beeindruckend bleibt sicherlich die Vielzahl an Maschinen für den Bergbau. Ein 50 m³ Bagger war da nur eine unter vielen großen Maschinen und Kränen.

Abschließend war es eine gelungene Exkursion in die mögliche berufliche Zukunft der Schüler.