Planspiel Börse 2013

Mit großem Abstand setzten sich 4 Schüler aus der Klassenstufe 11 des Franziskusgymnasiums beim Nachhaltigkeitswettbewerb gegen ihre Konkurrenten aus dem Emsland durch. Außerdem belegten Niklas Krämer, Noah Bührs, Till Elbracht und Leon Goldschmidt in der Gesamtwertung den 10. Platz.

Das Börsenspiel wird in Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und Schweden durchgeführt. Europaweit nahmen ca. 41.000 Schüler teil, dabei setzten sie 3,79 Mrd. Euro in mehr als 827.000 Transaktionen um. Über die Sparkasse Emsland nahmen 395 Schülerteams mit 1.514 Schülern teil. Sie führten 7.697 Transaktionen durch. Dabei machten 50,76 % Verluste, 49,24 % konnten ihren Depotwert erhöhen.

Sieht man sich diese Zahlen an, so ist der Erfolg der „rusti chips“, wie die vier sich nannten, noch viel höher einzuschätzen. Bei der Siegerehrung im Super Bowl in Haren gab es dann auch viel Applaus und tolle Sachpreise. Nach einem gemeinsamen Bowling wurde der Abend mit einem reichhaltigen Buffet beendet.

Planspiel Börse 01
Planspiel Börse 02 Planspiel Börse 03