MINT-Förderung

 

mint - 01

 M I N T – F ö r d e r u n g

mint - 02
mint - 03 Das Franziskusgymnasium fördert schon seit Jahren den MINT-Bereich. 

Mathematik, Informatik, Natur und Technik” finden sich nicht nur in den Lehrplänen der Schule wieder, sondern auch in speziell geförderten Schülergruppen und vielseitigen außerschulischen Kooperationen.

 

Zu diesen Gruppen gehören die Arbeitsgemeinschaften „Jugend forscht“, „Schüler experimentieren“, „Mathematik“, „Roboter“, „Franz-IT“ und das naturwissenschaftliche Profil.

 

Die Kooperationen gehen über gemeinsame Projekt mit Firmen wie Esders aus Haselünne bis hin zu gemeinsamen Planungen mit Hochschulen und Grundschulen.Um den Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schülerinnen und Schülern im MINT-Bereich gerecht zu werden, gibt es seit kurzem ein fächerübergreifendes MINT-Konzept.

 

Neben den zahlreichen Teilnahmen an Wettbewerben und Veranstaltungen wird auch in die Infrastruktur im MINT-Bereich investiert. Die aktuellste Investition ist die vollständige Erneuerung des IT-Bereichs.

 

Das MINT-Konzept des Franziskusgymnasiums basiert auf sechs Kernbereichen.

 

Die Bereiche sind der an den aktuellen Entwicklungen angepasste Unterricht in den MINT-Fächern, das naturwissenschaftliche Profil der Unterstufe, die regelmäßige Teilnahme an über 10 verschiedenen Wettbewerben, die Kooperation mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen, mit Firmen aus der Region und mit den Eltern im MINT-Bereich, die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften im Nachmittagsbereich und der Projektunterricht.

 

Ziele des Konzepts sind eine breite und nachhaltige Förderung und Forderung talentierter Schülerinnen und Schüler sowie die Stärkung der Fächer, um auch das naturwissenschaftliche Profil im Abitur langfristig und nachhaltig zu fördern.

mint - 04
mint - 07 mint - 08
mint - 09 mint - 12
mint - 11 mint - 05
mint - 06 mint - 13 mint - 10