Kreativer Austausch mit jungen Polen

Sommerakademie der Kunstschule

Seltsames Treiben junger Menschen auf dem Marktplatz. Einige hantieren mit Spiegeln, andere watscheln in bunten Shirts im Gänseschritt über den Platz oder knüpfen ein Netz aus Wollfäden um den Märchenbrunnen, an dessen Rand sich in riesige Folien verhüllte Jugendliche aufstellten.

Lingen. Ein kleines Mädchen traute sich die Frage zu stellen, die allen Schaulustigen auf den Lippen brennt: „Was machen die da?“

Sommerakademie der Kunstschule 03
Was man mit Papier machen kann: Die Teilnehmerinnen der Sommerakademie haben riesigen Spaß an der kreativen Aktion in der Kunstschule.

Das Mädchen hat die richtige Person angesprochen. Annette Sievers, Leiterin der Kunstschule Lingen, weiß genau, was da passiert, denn die jungen Leute nehmen an der Internationalen Sommerakademie der Kunstschule teil, die in Zusammenarbeit mit dem Franziskusgymnasium und dem Kulturzentrum Młodziezowy Dom Kultury (MDK) in Lidzbark Warminski stattfindet. Jeweils 17 deutsche und polnische Jugendliche beteiligen sich an dem Austauschprogramm unter dem Motto „Begegnung und Bewegung“. Eine Woche verbringen die jungen Polen aus dem Partnerkreis des Landkreises Emsland in Lingen. Sie leben in den Familien ihrer Partner vom Franziskusgymnasium, nehmen gemeinsam an dem künstlerisch-kreativen Programm der Kunstschule teil und gestalten gemeinsam ihre Freizeit. Bei einer Stadtführung und dem Empfang durch den Ersten Bürgermeister Heinz Tellmann haben sie einiges über Lingen erfahren.

Sommerakademie der Kunstschule 01
Teilnehmer der Sommerakademie mit dem Dozententeam in der Galerie der Kunstschule.

Präsentation am Samstag

Durch die Aktionen im öffentlichen Raum („Künstlerische Interventionen“) gestalten sie ihrerseits das Stadtleben mit. Angeregt hat sie die Performancekünstlerin Sara Schwienbacher, in deren Workshops die Jugendlichen ungewöhnliche Formen künstlerischen Ausdrucks kennenlernen. Sie erfahren, dass Papier sich nicht nur zum Malen und Zeichnen eignet, sondern dass man damit den Raum, sich selber und andere verwandeln kann, zerknüllt kann es zum Wurfgeschoss werden.

Schon nach wenigen Minuten binden sie sich gegenseitig Papierschleifen in die Haare, stopfen ihre Kleider mit Papier aus, stecken es sich in den Mund, werfen Papierkugeln und Flieger durch den Raum und gestalten ihn mit dem Papier um. „Das war toll, so kreativ! So etwas habe ich noch nie erlebt, es ist der Wahnsinn!“, schwärmt später die junge Polin Marlena. Ihre Freundin Klaudia nickt zustimmend.

Die Stimmung ist ausgelassen und fröhlich. Die Austauschpartner verstehen sich hervorragend und haben riesigen Spaß an den künstlerischen Aktionen. Annette Sievers ist begeistert über die „unglaubliche Kreativität“ der jungen Menschen. „Es macht Mut für die Zukunft“, sagt die Kunstschulleiterin. Sie stellt fest, dass die Kombination mit drei Kooperationspartnern optimal für eine internationale Jugendbegegnung im Bereich Kunst sei, und betont: „Wir wollen den Austausch unbedingt weiterführen.“

So sieht es auch der Schulleiter des Franziskusgymnasiums Michael Klumparendt. Er freut sich, dass der Austausch wieder zustande gekommen ist, und hofft, dass er „in dieser Form zu einer intensiven und dauerhaften Einrichtung wird“.

Aneta Wiatrak, Leiterin des MDK , sieht solche Begegnungen als wichtigen Beitrag zur europäischen Integration. „Dieser Austausch inspiriert junge Menschen zum kreativen Tun. Viele Blockaden, die im interkulturellen Miteinander bestehen, werden dadurch gelöst.“

Das kleine Mädchen am Märchenbrunnen kannte keine Blockaden, sie nahm die Gelegenheit wahr, sich an dem künstlerischen Experiment zu beteiligen, und schlüpfte unter eine Folie.

Am Samstag, 17. Juni, um 13 Uhr präsentieren die Jugendlichen aus Lidzbark Warminski und Lingen zum Abschluss der Sommerakademie ihre Arbeitsergebnisse in der Kunstschule. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

 

Zu weiteren Informationen vgl. hierzu auch den EL-Kurier-Artikel vom 19.06.2017 – als PDF-Download hier klicken!

 

Fotos: Anne Gottschalk, Christof Tondera

Sommerakademie der Kunstschule 02 Sommerakademie der Kunstschule 04
Sommerakademie der Kunstschule 05 Sommerakademie der Kunstschule 06
Sommerakademie der Kunstschule 07 Sommerakademie der Kunstschule 08
Sommerakademie der Kunstschule 09 Sommerakademie der Kunstschule 10
Sommerakademie der Kunstschule 11 Sommerakademie der Kunstschule 12
Sommerakademie der Kunstschule 13 Sommerakademie der Kunstschule 14
Sommerakademie der Kunstschule 15 Sommerakademie der Kunstschule 16
Sommerakademie der Kunstschule 17 Sommerakademie der Kunstschule 18
Sommerakademie der Kunstschule 19