Gute Ergebnisse – gutes Wetter – gelungene Veranstaltung

Kreisgruppenentscheid Jugend trainiert für Olympia – Leichtathletik im Lingener Emslandstadion

Zum Kreisgruppenentscheid Jugend trainiert für Olympia traten insgesamt 35 Schulmannschaften aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland im Lingener Emslandstadion an. Ca. 400 Schüler absolvierten von 10.00 – 14.00Uhr unterschiedliche Disziplinen der Leichtathletik in insgesamt sechs Wettkampfklassen.

Vorbildlich organisiert wurde diese Veranstaltung von den Fachgruppen Sport beider Lingener Gymnasien unter der Leitung von Herrn Stehr und Herrn Christel. Unterstützt wurde die Durchführung von Schülern beider Schulen, die als Kampfrichter fungierten.

Glück hatte man, weil das Wetter am Wettkamftag für ausgesprochen gute Bedingungen sorgte, sodass viele gute Leistungen erzielt wurden.

In der Wettkampfklasse II der ältesten Schülerinnen und Schülern erzielte Hendrik Schippmann vom Gymnasium Papenburg mit 12,02sec. über 100m die beste Leistung. Bei den Mädchen dieser Wettkampfklasse gelang das Jasmin Wulf vom Franziskusgymnasium Lingen mit 12,87sec. über 100m. Die Mannschaftswertung bei den Jungen gewann das Gymnasium Papenburg knapp vor dem Franziskusgymnasium, bei den Mädchen war das Franziskusgymnasium siegreich, hier allerdings mit deutlichem Vorsprung vor dem Mariengymnasium Papenburg.

(Erfolgreiche Franziskus-Leichtathletinnen – Mädchen WK II qualifizieren sich für den Bezirksentscheid)

 

In der Wettkampfklasse III kam der beste Einzelathlet von der Oberschule Werlte, Michael Klötz sprang 1,68m hoch und warf den Ball 78m weit. Allerdings reichte es für die OBS Werlte nur zum 5. Platz in der Mannschaftswertung, Platz 1 belegte das Gymnasium Werlte vor der Michaelschule Papenburg.

Bei den Mädchen erzielte Anna-Lena Koers vom Windthorstgymnasium Meppen mit 2:33,54min. über 800m die beste Leistung, allerdings gewann auch hier eine andere Schule die Mannschaftswertung. Es gewann das Gymnasium Georgianum klar vor dem Mariengymnasium Papenburg.

In der Wettkampfklasse IV, in der die jüngsten Athleten antraten, gewann bei den Jungen das Windthorstgymnasium Meppen vor dem Gymnasium Marianum, bei den Mädchen gewann das Gymnasium Werlte vor dem Gymnasium Marianum.

Die besten Einzelleistungen erzielten Jan-Niklas Ricke vom Windthorstgymnasium mit 5,02m im Weitsprung der Jungen und Patrycja Pociot mit 54m im Ballwurf von der OBS Werlte.

Die Athleten aus der Grafschaft konnten keinen Mannschaftssieg erringen, das Gymnasium Werlte siegte hingegen in zwei Wettkampfklassen und war somit die erfolgreichste Schule der Veranstaltung.

   
(Weitsprungwettkampf der WK III Jungen) (Zieleinlauf 50m-Sprint WK IV Mädchen)
(Dreifachführung für das Franziskusgymnasium im 800m-Lauf der WK II Mädchen:
Judith Wessling vor Weemke Niemann und Judith Mehring)
  (Jungen-Mannschaft WK IV des Franziskusgymnasiums)
 (Mädchenen-Mannschaft WK IV des Franziskusgymnasiums) (Mädchen-Mannschaft WK II des Franziskusgymnasiums)
(Jungen-Mannschaft WK II des Franziskusgymnasiums)   (Siegerehrung WK II Mädchen durch Herrn Stehr und Herrn Christel)