„Franziskusgymnasium & friends“ laufen gemeinsam beim Oldenburg-Marathon

Es ist Sonntag, der 18.10.2015, und die Herbstferien haben gerade begonnen – Regenwetter.

Der Wecker klingelt um 05:30 Uhr und die große Aufgabe steht vor der Tür, beim Oldenburger Halb- oder Staffelmarathon zu laufen. Spätestens an dieser Stelle hatte man sich kurz die zu diesem Zeitpunkt berechtigte Frage gestellt: „Warum habe ich mich für diese Quälerei überhaupt freiwillig gemeldet?“ Diese morgendliche Skepsis sollte sich jedoch am Ende des Tages in ein positives Gefühl mit Zufriedenheit und großem Stolz umwandeln.

Wir fuhren am frühen Morgen gemeinsam mit 46 Läuferinnen und Läufern mit dem Bus nach Oldenburg – Eltern, Schüler, ehemalige Schüler und Lehrer. Nach dem organisatorischen Teil vor Ort (Anbringen der Startnummern, Umziehen, Taschenaufgabe usw.) konnten sich alle Teilnehmer nun auf den eigenen Lauf konzentrieren, außerdem die einmalige Stimmung im Startbereich, die einer großen Party glich, genießen.

Der Startschuss fiel um 10.00 Uhr. Mit diesem machten sich zum einen die neun Startläufer unserer Marathonstaffeln (2 x 8 km u. 2 x 13 km) auf die Reise, um die ersten acht Kilometer der 42,195 Gesamtkilometerzahl zu überwinden. Neben diesen Staffeln machten sich zum anderen auch zehn Halbmarathonis (21 km) auf den Weg, die Innenstadt Oldenburgs und die Vororte einmal ohne Autoverkehr zu genießen.

Nach dem Zieleinlauf war es für alle Läufer interessant, sich bei bester Verpflegung seitens der Oldenburger Organisatoren im Versorgungszelt über die Erfahrung von der Strecke auszutauschen.

Besonders beeindruckend ist das Abschneiden der Schülerstaffel von Alicia Budde, Luisa Hemeltjen, Sebastian Reitemeyer und Jonas Krieger, die in ihrer Altersklasse den ersten Platz beim Oldenburger Staffelmarathon belegten und im Anschluss an den Lauf geehrt wurden.

Nach einer warmen Dusche in den naheliegenden Oldenburger Sporthallen fuhren wir nach diesem ereignisreichen Tag wieder zurück ins Emsland und konnten zufrieden mit den eigenen Leistungen in die Ferien starten. Wenn auch versehen mit starkem Muskelkater, überwog der Stolz auf das gemeinsam Erreichte.

Oldenburg-Marathon 01
Sieger ihrer Altersklassen: Jonas Krieger, Sebastian Reitemeyer, Luisa Hemeltjen, Alicia Budde (v. l.).
Oldenburg-Marathon 02 Oldenburg-Marathon 03