First Lego League

Franziskus erfolgreichste Schule bei der Regionalrunde

Teilnehmer FFL 2017
Die erfolgreichen Franziskus-Teams mit Herrn Van den Berghe und Herrn Klumparendt

 

Vier Teams, 28 Schüler, 7 Lego-Roboter, über 5000 Legoteile, unzählige Nachmittage, grenzenloser Einsatz, Geschick, Frust, Lösungsstrategien, Teamgeist, Ideenvielfalt und eine hohe Legokompetenz waren der Schlüssel zum Erfolg.

Dieses Jahr fand die erste Runde Der FLL in Lingen bei der Firma Rosen statt. Dieser Wettbewerb ist in vier Bereiche aufgeteilt, Forschung, Teamgeist, RoboterDesign und RobotGame. In allen Bereichen kann man Punkte gewinnen, welche in der Summe über den Gesamtsieg entscheiden.

Die Franzis Robots konnten das spannende Finale in der Rosen Arena knapp für sich entscheiden. Die Zweiten, die WGM Devils, erzielten aber in den anderen Disziplinen bessere Platzierungen und wurden insgesamt Erster vor den Franzi Robots.

Aber auch die anderen Teams des Franziskusgymnasiums waren erfolgreich. Die Cyborgs erzielten im Bereich Forschung den zweiten Platz und konnten ihre Forschungsergebnisse vor 200 Besuchern präsentieren. Die Robotianer erhielten als kleinstes Team und durch Krankheitsausfälle geschwächt den Sonderpreis der Jury. Der Rosen-Sonderpreis für Kreativität ging an die NoBots, während sich die Franzi Robots auch den Preis für Innovation sicherten.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und den Organisatoren dieses spannenden und wertvollen Wettbewerbs.

 

Weitere Infos: FFL-Bericht der LT vom 27.11.2017, Seite 28 als PDF-Download