Ehrennadel für Christof Tondera

Die Freude am Forschen weitergeben und dabei auf reichlich Freizeit verzichten: Für den Lingener Christof Tondera war dies immer selbstverständlich.

Am Rande des Regionalwettbewerbs „Jugend forscht“ hat der Pädagoge die „Silberne Ehrennadel der Stiftung jugend-forscht“ vom Landeswettbewerbsleiter Thomas Biedermann verliehen bekommen.

25 Jahre lang hat sich der Physik- und Mathematiklehrer in der AG „Jugend forscht“ am Franziskusgymnasium engagiert. Nach 78 Projekten soll nun endgültig Schluss sein – zum Bedauern seiner Schüler. In den 25 Jahren haben seine Schützlinge nicht nur diverse Landeswettbewerbe gewonnen, sondern waren auch auf Bundesebene äußerst erfolgreich.

Christof Tondera bedankte sich während der Auszeichnung bei seiner Frau Elisabeth, die ihn „über alle die Jahre unterstützt“ hatte, auch wenn er „selbst um Mitternacht noch in der Schule am Tüfteln“ war. Die Aufgabe hätte ihm stets Freude bereitet. Nun sei die Zeit gekommen, die AG in jüngere Hände abzugeben.

Ehrennadel für Christof Tondera 03
Die silberne Ehrennadel überreichte Landeswettbewerbsleiter Thomas Biedermann (links) an Christof Tondera. Fotos: André Partmann
Ehrennadel für Christof Tondera 01 Ehrennadel für Christof Tondera 02
Ehrennadel für Christof Tondera 04