Die besten Stories verdienen die besten Vorleser

Jasmin Hingst wird Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb

Das Motto „Lesefieber“, das vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels für den Vorlesewettbewerb 2015/16 gewählt wurde, machte sich in den sechsten Klassen des Franziskusgymnasiums in den Wochen nach den Herbstferien deutlich bemerkbar. 51 Schülerinnen und Schüler nahmen in diesem Jahr an dem Wettbewerb teil und stellten sich zunächst der Herausforderung, in der eigenen Klasse aus dem Lieblingsbuch vorzulesen. Nach der Ermittlung der Klassensieger war es am 9. Dezember so weit. Christian Korte (6a), Fenja Brink (6b), Merle Geerdes (6c), Hanne Kuhlmann (6d) und Jasmin Hingst (6e) begeisterten ihr Publikum, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Film-AG, sowie die Jury mit spannenden und unterhaltsamen Kostproben aus ihren Büchern. Diese waren durchweg sehr gut ausgewählt und sorgfältig vorbereitet worden.

Vorlesewettbewerb 2015-16 - 01
Die diesjährigen Klassensieger Christian Korte (6a), Fenja Brink (6b), Jasmin Hingst (6e), Hanne Kuhlmann (6d) und Merle Geerdes (6c)

 

So war es kein Wunder, dass das Publikum gebannt zuhörte und die Jury äußerst umsichtig über die spannende Frage, wer beim Regionalwettbewerb teilnehmen würde, zu beraten hatte.

 

Vorlesewettbewerb 2015-16 - 02 Vorlesewettbewerb 2015-16 - 03
Vorlesewettbewerb 2015-16 - 04 Vorlesewettbewerb 2015-16 - 05
Vorlesewettbewerb 2015-16 - 06

 

Recht schnell war aber deutlich, dass Jasmin Hingst aus der Klasse 6e unsere neue Schulsiegerin ist. Lebendig und anschaulich las sie aus dem Roman „Silber“ von Kerstin Gier vor und konnte ebenso überzeugend den Fremdtext präsentieren. Herzlichen Glückwunsch!

Vorlesewettbewerb 2015-16 - 07
Unsere Vorlesesiegerin Jasmin Hingst (6e)

 

Gewonnen haben allerdings auch alle anderen Vorleser und Vorleserinnen samt ihrem Publikum, das einer Auswahl der besten Stories lauschen durfte.