„Der Kerzenfahrstuhl“

Experiment des Monats November

Auch in diesem Schuljahr bereitet das Seminarfach „Knall Bumm Peng“ wieder in jedem Monat ein Experiment für interessierte Schüler vor. Am 16. November fand das erste Experiment im neuen Schuljahr statt. Es trug den Titel „Der Kerzenfahrstuhl“.

Der Physikraum wurde von uns weihnachtlich geschmückt, um deutlich zu machen, dass das Experiment unter dem Motto „Advent“ steht.
   
Zunächst befüllten wir vier flache Behälter mit Wasser, welches wir zuvor mit Tinte rot gefärbt hatten. Anschließend wurde über jedes der Teelichter ein langes Glas gestülpt.
   
Nachdem die Kerzen erloschen waren, stieg das Wasser mit dem Teelicht im Glas hoch. Durch das rote Wasser wurde dieser Effekt verstärkt.
 
Erklären lässt sich dieses Phänomen damit, dass kalte Luft weniger Platz in Anspruch nimmt, als warme Luft. Die Luft im Glas kühlt sich ab, sobald die Flamme erloschen ist. Sie benötigt dadurch weniger Platz und diesen Platz füllt das Wasser aus.