Der erste Austausch mit den Niederlanden

Im Mai war es soweit, der erste Austausch zwischen einem College in Bolsward/Niederlande und unserer Schule in Lingen startete. Hierbei besuchten wir (zwei Mädchen aus der neunten Klasse) für sieben Tage zwei holländische Schüler, die die darauf folgende Woche bei uns hier in Deutschland verbrachten. Die Fahrt zu unserer einwöchigen Heimat in Friesland dauert ungefähr zwei Stunden. Dort angekommen begrüßten wir die Austauschschüler, Lummigje und Vincent, voller Neugier. Die beiden lernen seit 3 Jahren Deutsch und sprechen perfektes Englisch, sodass wir problemlos reden konnten.

Gruppenfoto der Austauschschüler/innen

Die Gastfamilien haben sich in den Tagen in den Niederlanden gut um uns gesorgt und bei Problemen konnten wir uns immer an sie wenden. Gemeinsam mit Lummigje und Vincent hatten wir viel Spaß und haben sehr viele neue Eindrücke gewonnen. Auch ihre Freunde und Freundinnen haben uns nett begrüßt und uns die Woche über begleitet.

Besonders interessant war es, einen Einblick von dem Schulalltag zu bekommen. Die Schüler arbeiteten während der Projektwoche, die sie hatten, in Gruppen zum Thema „Deiche der Zukunft“ zusammen. Das College in Bolsward unterscheidet sich erheblich von unserer Schule. Es war toll, für eine Woche etwas ganz Neues erleben zu können.

Besonders schön war auch das Wochenende. Einen Tag verbrachten wir in Amsterdam und besuchten außerdem verschiedene Festivals.

Die Zeit in Holland verging wie im Flug, der Abschied von unseren Gastfamilien viel uns sehr schwer.

Als nach zwei Tagen Lummigje und Vincent zu uns nach Deutschland kamen, freuten wir uns auf die bevorstehende, gemeinsame Woche. Auch wenn der Stress in der Schule, Hausaufgaben und der Unterricht nicht immer von Vorteil waren, an den Nachmittagen überlegten wir uns Aktivitäten, um unseren Austauschschülern die Tage in Lingen so schön wie möglich zu machen.

Die zwei Wochen mit Lummigje und Vincent waren eine tolle Erfahrung, die wir nie vergessen werden. Die beiden sind uns sehr ans Herz gewachsen und wir werden uns sicherlich nocheinmal treffen.

Besuch in Amsterdam