Alle Jahre wieder … Lehrstunde für unsere Volleyballerinnen

Ende November/Anfang Dezember greifen auch die Volleyballerinnen jedes Jahr in das Geschehen bei „Jugend trainiert für Olympia“ ein. In der ersten Runde treffen die Schulmannschaften der Landkreise Emsland und der Grafschaft Bentheim aufeinander, um ihre Besten zu ermitteln. Traditionell hängen die Trauben hier sehr hoch, da die Grafschafter Schulen davon profitieren, dass in Emlichheim eine hervorragende Nachwuchsarbeit bei den Mädchen geleistet wird. So auch dieses Jahr…

Bericht über die WK II – O-Ton Herr Christel, der die Mannschaft begleitete:

„Es war eigentlich wie immer. Die Volleyballmädchen der Wettkampfklasse II unserer Schule stellten die stärkste emsländische Mannschaft beim Kreisgruppenentscheid am 26.11. 2013 in Lohne. In der Vorrunde wurden das Schulzentrum Lohne und das Evangelische Gymnasium Nordhorn besiegt, gegen das Gymnasium Emlichheim, den Bundesliganachwuchs, war allerdings kein Kraut gewachsen, es wurde deutlich verloren.“

Nachzutragen bleibt, dass das Gymnasium Neuenhaus Sieger dieses Turniers wurde.

Jugend trainiert - Volleyball - WK II
Das Team WK II:
oben von links: Imke Brink, Lina Sütthoff, Sophie Trepohl, Jana Jäckering, Franziska Nüsse
unten von links: Elisa Tegeder, Doreen Lühn

 

Eine Woche später reisten dann die jüngeren Mädchen der WK III und WK IV nach Emlichheim. Während die Konkurrenz für die Spielerinnen der WK III übermächtig war und die Mädchen alle Spiele klar verloren, konnten die Jüngeren durchaus überzeugen. Im ersten Gruppenspiel war das Gymnasium Emlichheim der Gegner. Bis zum 21:21 im ersten Satz konnte unser Team hervorragend mithalten, verlor dann aber noch mit 21:25. Der zweite Satz ging relativ deutlich an die Grafschafterinnen. Im zweiten Gruppenspiel wurde das Team vom Schulzentrum Lohne mit 2:0 geschlagen. Bemerkenswert, dass unsere Mädchen einen Rückstand von 19:24 im zweiten Satz noch in einen Sieg verwandeln konnten. Im Halbfinale stand dann das Derby gegen das Georgianum auf dem Spielplan. Trotz großer Gegenwehr wurde das Spiel klar verloren. Kein Wunder, denn die Gegnerinnen waren als komplette Vereinsmannschaft mit eigener Trainerin angereist. Da von den sechs Mädchen, die für unsere Schule spielten, noch vier dem jüngeren Jahrgang angehören, werden wir hier im nächsten Jahr wieder angreifen.

Jugend trainiert - Volleyball - WK III
Das Team WK III:
Rabea Weß, Klara Jung, Marie Haking, Jana Veerkamp, Anna Hüttner, Svea Heskamp

Jugend trainiert - Volleyball - WK IV
Das Team WK IV:
Sarah Greiten, Johanna Muntel, Wiekbe Drees, Jana Brüning, Franziska Helming, Sarah Korte